Ausführlicher BOLDKING Rasierer Test 【ᐊᐊᐊ】

Der ausführliche BOLDKING Rasierer Test

BOLDKING Rasierer Test

Diesen BOLDKING Rasierer Test habe ich vor allem für die Freunde der schnellen Nassrasur, aber auch für alle die der elektrischen Rasur mal den Rücken kehren wollen, durchgeführt. Aber ganz von vorn – wie kam es denn dazu? Der Hauptgrund warum ich mich dem BOLDKING zu gewendet habe ist die seit Jahren immer schlechter werdende Qualität der Marktplatzhirsche Gillette und Wilkinson, Marken denen ich viele Jahre vertraut habe wo ich mich auch wohl fühlte, weil die Rasur damals optimal war. Auch wenn mich schon immer die sehr teuren Klingen gestört haben. Da selbst neue Klingen schon bei der ersten Rasur schon stumpf erschienen, immer schnell verstopften, was das Rasurergebnis dann noch weiter verschlechterte. Dass sich mein Bartwuchs in den letzten 30 Jahren nicht verändert hatte kann der Grund dafür nur die schlechter werdende Qualität dieser Markenklingen sein.

In seinem Leben rasiert sich der Mann durchschnittlich 12.000 Mal und so rasiert er circa 2,5 Kilometer Barthaare pro Jahr einfach ab.

Da ich selbst morgens die Zeit nicht habe eine Rasur mit einem Rasierhobel zeitintensiv zu zelebrieren war ich auf der Suche nach einer Alternative zum althergebrachten. Auch Facebook habe ich immer wieder mal Werbung für BOLDKING entdeckt, als dann auch noch im Nachtprogramm eines Newssenders ein Werbespot für genau diesen BOLDKING lief der Abhilfe versprach, schaute ich mir die Firma näher an. BOLDKING das ist ein Startup Unternehmen aus den Niederlanden genauer gesagt aus Amsterdam, welche sich dem Problem angenommen haben und vom Starterpaket über Ersatzklingen und einem jederzeit abstellbaren Abo Service alles aus einer Hand anbieten. Sogar der Umweltaspekt ist berücksichtigt so können benutzte BOLDKING Klingen zum Recycling zurückgeschickt werden.

Für alle Skeptiker hier noch mal der wichtige Hinweis: Ich bekomme für diesen Test kein Geld. Auch das Testequipment wurde von mir privat gekauft und selbst bezahlt. Der Leser kann sich also darauf verlassen dass diese Tests bei uns hier ehrlich sind und unbeeinflusst dafür alle Kosten des Tests selbst tragen. Sollte das eines Tages einmal anders sein zum Beispiel wenn Produkte zum Testen gesponsert werden dann werden wir darauf hinweisen, mit besonderem Vermerk. Aber auch dann wird der Test richtig durchgeführt und unsere eigene Meinung kundgetan.

 

Rasiertipps für Newbies

 

Ganz klar – Wer sich schon länger rasiert braucht diese Tipps und Hinweise gar nicht. Aber für Neueinsteiger sind diese Tipps zur Nassrasur bestimmt hilfreich wie geht man also genau vor?

 

Stepp eins: einweichen

Da Schmutz und Fett sowie abgestorbene Hautschuppen sich schnell zwischen die klingen das Rasierer setzen und so den Rasierer blockieren, ist es wichtig vor der Rasur das Gesicht gründlich mit warmen Wasser zu reinigen. Dabei sollte beachtet werden dass sich Feuchtigkeit ca. 3-4 Minuten lang einwirken kann. Seife ist hier nicht zu empfehlen denn diese trocknet die Haut zu sehr aus. Extreme nutzen Reinigungsgels, was aber nicht unbedingt notwendig ist. Für ganz schnelle reicht auch mal ein warmes feuchtes Handtuch aus der Mikrowelle 3 Minuten auf dem Gesicht.

 

Stepp zwei: ein Schäumen

Damit es beim rasieren zu keinen Verletzungen kommt sollte ein Rasierschaum oder noch besser ein Rasierergel zur Anwendung kommen. Dadurch ist gewährleistet dass die Haut nicht so schnell austrocknet und der Rasierer leicht über die Haut gleiten kann. Merke: nur Rambo rasiert sich ohne Rasierschaum.

 

Stepp drei: einteilen

Das einteilen dient vor allen Dingen dazu die kritischen Hautpartien nicht am Anfang zu rasieren sondern diese auf alle Fälle erst zuletzt anzugehen. Der Vorteil liegt auf der Hand der verwendete Rasierschaum oder das Rasierergel kann dann länger einwirken und durch die längere Einwirkzeit werden Haut und Bart weicher, was zu einer besseren Rasur führt. Vergessen Sie nicht zwischendrin den Rasierer immer wieder mal mit heißem Wasser zu reinigen und den Klingenblock so von Bartstoppeln und Schaum zu befreien.

 

Stepp vier: ein Takten

Spezialisten empfehlen die tägliche Rasur. Aber denken dabei nicht an rasiererfaule wie mich zum Beispiel. Der Experte empfiehlt also die täglich wiederkehrende Rasur zur selben Zeit. Der Grund für diese Prozedur ist einfach und logisch: kurze Barthaare lassen sich nun mal schneller und einfacher entfernen als ein drei oder vier Tage Bart. Dem Dreitagebart Besitzer wird empfohlen: Rücken Sie diesen zu Leibe mit möglichst kurzen Zügen und am besten in Wuchsrichtung des Bartes.

 

Boldking Rasierer Test Gesicht

Der Test und Testablauf

 

Der Test wurde wie üblich mit einem täglichen Rasiererabstand, als auch mit einem drei Tages Rasiererabstand für den drei Tagesbartträger durchgeführt. Das sind schon erhöhte Schwierigkeitsgrade denn beim Dreitagesbart sind die Stoppeln sehr lang und da muss der Rasierer nun mal einiges leisten.

Da ich nach über 30 Jahren so ziemlich alle Nassrasiererarten schon getestet habe vom Einmal BIG Rasierer (der gelbe, nur Outdoorgeeignet im Pfadfinderlager) bis zu den Topmodellen der Marktführer, kann ich die Rasurqualität von System Rasieren gut beurteilen und bin auch über die Preis Gestaltung gut informiert.

 

Boldking Rasierer Test

Unboxing der BOLDKING Lieferung

 

Auf der Webseite von BOLDKING war es einfach die Bestellung für das Starterset loszuwerden. Zuvor hatte ich bei einem Couponportal noch einen Gutscheincode ergattert welcher meinen Einkauf sofort um 13 % vergünstigte. Da ich ja noch beim Testen war hatte ich den Aboservice erst einmal abgestellt. Wie das genau geht wird später noch erklärt.

Dann hieß es erst mal warten aber schon ein paar Tage später war das Starterset da und wollte sofort getestet werden.

 

Was ist denn im BOLDKING Starterkit alles enthalten?

 

Das Starterkit ist gut durchdacht sie erhalten den Rasierer sowie ein Halter der zum Beispiel an der Wand befestigt werden kann, einfach mit so einem Stopfen. Dazu gibt es vier Klingen eine kleine Broschüre mit Rasier Tipps und einer gut riechenden Aftershave Creme. Das Recyclingprogramm wurde auf einem kleinen zusätzlichen Flyer angepriesen, so ist es möglich ab zwölf Klingen den Recyclingumschlag kostenfrei zurückschicken. Kleiner Wermutstropfen dieser Recyclingsumschlag für den kostenfreien Rückversand muss gegen zwei Euro Gebühr erst einmal gekauft werden. Und schon nutzt außer den Ökos keiner mehr das Recyclingsprogramm wenn dafür extra bezahlt werden muss. Das sollte sich BOLDKING noch einmal überlegen ob das wirklich der richtige Weg ist.

Also bis hierher punktet der Nassrasierer von Boldking voll, was die Punkte Persönlichkeit, Handhabung und Umweltverträglichkeit anbetrifft.

 

Boldking Rasierer Test Box

BOLDKING Rasierer Test Video, so wird der ABO Service abgestellt

 

Ausführlicher BOLDKING Rasierer Test

Der ausführliche Boldking Rasierer Test jetzt bei Testberichte-aktuell.de

Boldking, ist das wirklich was oder ein weiteres bedeutungsloses Ras…

 

 

Das BOLDKING Konzept der ABO Lieferung

 

Des einen Freud ist des anderen Leid – so auch von vielen Gegnern des neuen Boldkingrasierer zu entnehmen, so wird in Foren immer wieder angesprochen dass dieses doch bequeme Aboservice Programm eine Art Abzocke darstelle, da ja nicht immer so ein Aboservice gewollt ist. Ich kann das nicht verstehen denn es ist ganz einfach auf der Webseite bei BOLDKING diesen Service von vornherein abzustellen. Wer also nur einen Einmal Kauf tätigen möchte kann dies dort ohne Probleme tun und wird nie mehr etwas von der Firma BOLDKING ohne weitere Bestellung zugeschickt bekommen.

 

 

Boldking Rasierer Test ABO abbestellen

Keine Sorge das BOLDKING ABO läßt sich abstellen – hier zeige ich wie es geht!

 

Nur drei kleine Klicks sind notwendig und schon ist der Aboservice abbestellt. Hier ist ein Screenshot anbei bei dem sie genau sehen können wie sie Klick 1-3 ausführen wenn sie das Abo abbestellen möchten. Sie haben aber auch bei der Erstbestellung immer die Möglichkeit statt des Abos anzuklicken einfach nur eine einmal Bestellung auszuführen dafür klicken Sie auf: „Kein Service“ und schon kommen sie gar nicht erst in den Genuss eines Abonnements. Sollten Sie es doch einmal wieder benötigen können Sie es genauso jederzeit auch wieder aktivieren.

 

Boldking Rasierer Test Einzelklinge

Rasiergefühl und Klingenbeschreibung

 

Ich finde das der BOLDKING Rasierer auch mit seinen weiten Abständen optimal designt ist. Jeder Rasierer Kopf enthält drei Rasierklingen welche Einzel und sehr flexibel gelagert sind. Die oberste Klinge ist extra ganz am Rand des Gehäuses verbaut damit man damit Bartansätze und Konturen problemlos rasieren kann. Meiner Erfahrung nach funktioniert das auch sehr gut.

Die BOLDKING Klingen sind im Vergleich zu den großen Markenrasieren wie zum Beispiel den Mach3 in viel größerem Abstand zueinander angeordnet. Diese Anordnung soll ziehen und sieben verhindern da die einzelnen Barthaare nur von einer Klinge und nicht von mehreren Klingen zugleich erfasst werden. Bei mir war dies nicht der Kaufgrund, sondern mir ging es auch in diesem Test vor allen Dingen um die langanhaltende Schärfe der Rasierklingen, die Qualität der Rasur und der Preis der Ersatzklingen.

Schon die erste Rasur brachte die angenehme Überraschung anstellen an den ich sonst gleich mehrmals drüber gehen musste um eine zufriedenstellende Rasur zu erreichen musste ich mit dem BOLDKING Rasierer nur einmal drüber fahren und hatte schon ein optimales Ergebnis. Auch nach dem Ende der Rasur konnte ich feststellen dass diese insgesamt viel gründlicher war als ich es sonst seit vielen Jahren gewohnt war. Dass in vielen Foren bemängelte, fehlen der Aloe Vera Streifen hat mich hingegen nicht gestört, da ich weder bei den ersten Rasur noch jetzt Monate später einen Nachteil erkennen kann. Oft waren diese Aloe Vera Streifen bei den Marken rasieren schon nach wenigen Tagen verbraucht und da ich Rasierschaum verwende kann ich ohnehin keinen großen Unterschied feststellen – sie haben mich hierbei BOLDKING zumindest nicht gefehlt.

Die Hartgummi Gehäuse der Klingen, sowie deren Speziallagerung, bieten genügend Flexibilität um auch schwierig zugängliche Stellen optimal zu rasieren.

Auch in Foren oder auf Facebook oft bemängelt: diese härtere Klingensart soll öfters zu Verletzungen bei der Gesichts- oder Körperrasur führen. Das kann ich ganz und gar nicht bestätigen selbst nach vier Monaten der teilweise täglichen Rasur mit dem BOLDKING Rasierer kam selbst bei großer Eile zu gleichen oder sogar weniger Verletzung, als es auch mit den Markenrasieren der Fall war.

Durch den Gummisauknopf lässt sich der Rasierer bequem an der Badezimmerfliese befestigen ohne hier bohren oder kleben zu müssen einfach wie von Sauknöpfen her bekannt kurz an feuchten an die Fliese stöpseln – und erledigt.

Sonst an Chrom- oder Edelstahlrasierer gewöhnt, muss ich mich hier an die Kunststoffoptik erst mal gewöhnen, erkannte dann aber das hier der Pluspunkt bei der Flexibilität und Biegsamkeit des Griffes des Griffes liegt. Dafür ist das Material als auch die Löcher verantwortlich.

Das Aftershave Gel hat einen angenehmen Duft, zieht schnell ein, fühlt sich toll an und wirkt sehr beruhigend auf die Haut. Sonst nutzte ich für die Rasur nach Pflege, nur ein übliches Aftershave – seit dem Aftershavegel bin ich aber dabei geblieben. Das fand ich einfach besser.

 

Boldking Rasierer Test 4er Klinge

 

 

BOLDKING und die Körperrassur – Geht das gut?

 

Das war jetzt ein ganz heißes Eisen da ich bereits in Foren und auf Facebook viel Negatives über die Körperrasur mit BOLDKING lesen durfte. All das konnte ich auf keinen Fall bestätigen keine Ahnung wie diese Leute draufdrücken oder was die mit dem Rasierer alles anstellen jedenfalls weder bei mir noch bei meiner Frau kam es bei der Körperrasur zur Verletzungen. Vielleicht liegt das daran das Mädels es gewöhnt sind die die Körperrasur oft mit günstigen Einmalklingen durchzuführen. Also auch hier den Test mit Bravour bestanden – Körperrasur 100 Punkte.

 

Zusammenfassung des BOLDKING Tests

 

Für mich war der BOLDKING äußerst erfolgreich. Die zahlreichen in Foren und auch auf Facebook geäußerten negativen Behauptungen kann ich nicht bestätigen. Ich erreichte mit dem Boot Kingsrasierer eine sehr schnelle und äußerst saubere Rasur. Die Klingel ließen sich sehr gut reinigen viel leichter als es sonst bei solchen System klingen möglich ist, was vor allen am sehr großen Klingen Abstand liegt. Die von mir getesteten BOLDKING Klingen blieben mehr als doppelt so lang scharf, wie ich es von den großen Markenklängen bisher gewohnt war. Dadurch und bedingt durch das sehr gute Rasierer Ergebnis, kann ich den BOLDKING Rasierer nur empfehlen. Egal ob Gesichts- oder Körperrasur beide Tests nahm der BOLDKING ohne zu zucken mit Bravour.

Das öfters mal kritisierte Abosystem stellt gar kein Problem dar wir haben ja sogar gezeigt wie man es abstellen kann wenn man es nicht benötigt.

Wer also eine äußerst robuste und lang scharf bleibende Klinge sucht ist bei BOLDKING richtig

Den in BOLDKING Rasierer Test Video genutzen 2€ Gutschein Code erhaltet Ihr hier

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen